Die „Lachende Altersabteilung“feierte Karneval im Rondell Gerolstein

 

Am 27. Januar 2019 hatte der Feuerwehrkreisverband Vulkaneifel e.V. die Feuerwehrkameradender Altersabteilungen aller Feuerwehren des Kreises zu einem karnevalistischen Nachmittag in die Stadthalle nach Gerolstein eingeladen. Eine Abordnung der Altersabteilung der Feuerwehr Dockweiler war wie in den Vorjahren auch dieses Jahr wieder mit dabei. 

In der von den „Gerolsteiner Burgnarren“ bunt geschmückten Narrhalla konnteHelmut Schmitz als Sprecher der Altersabteilungen über 300 ehemalige Feuerwehrkameraden und Ehefrauen begrüßen und pünktlich um 14:11 h den bunten Nachmittag eröffnen. Dieser stand wie immer unter dem Motto „Lustige Altersabteilung“.

Nach den Grußworten desHausherren und Stadtbürgermeister von Gerolstein, Herr Friedhelm Bongartz, des Landrates Heinz-Peter Thiel sowie des neuen Bürgermeisters der neuen Verbandsgemeinde Gerolstein Hans-PeterBöffgen führte der allseits bekannte Feuerwehrkamerad und ehem. Wehrführer der Gerolsteiner Feuerwehr Ernst Krämergekonnt und mit viel Witz und Humor durch das abwechslungsreiche Programm aus Musik, Büttenreden und Tänzen.(Programm siehe Anlage)

Für die musikalische Untermalung sorgte wie alle Jahre wieder der Alleinunterhalter Ralf Born an der Orgel.

Den Auftakt der Veranstaltung machte der Fanfarenzug der Feuerwehr Kelberg und die kleine Funkengarde „Red Dragons“ aus Schüller.

Zu denHöhenpunkten der Veranstaltung im 1. Teil zählte neben den Büttenrednern „Et Kniffjen“  und “En Allerweltskerl“ und der Großen Funkengarde Oberbettingender Besuch der Pelmer KarnevalsprinzessinBianca I. in Begleitung des PelmerSpielmannzuges.

Direkt im Anschluss an die Pause folgte als Auftakt des 2. Teiles der Besuch der Gerolsteiner Burgnarrenmit ihrer PrinzessinCarina I. die gleich den ganzen Hofstaat samtden Gerolsteiner Stadtsoldaten und der Großen Funkengarde im Gefolge mitgebracht hat.

Es folgten weitere Darbietungen vonKarnevalisten aus Neroth, Kirchweiler und Berlingen.

Eine besondere Überraschung hatte jedoch der Vorsitzende des Feuerwehrkreisverbandes Vulkaneifel e.V.  Udo Cornesse bis zum Schluss aufgehoben. Er dankte dem Feuerwehrkameraden Ernst Krämerfür seine ehrenamtliche Tätigkeit in der Freiw.Feuerwehr Gerolstein und als langjähriger Moderator der Karnevalveranstaltung „Lachenden Altersabteilung“ und überreichte unter großem Beifall die „Goldene Ehrennadel“ des Feuerwehrverbandes.

 

Ein besonderer Hingucker war der Auftritt des Tanzcorpsder Feuerwehr Hillesheim „Roter Hahn“ die als die Außerirdischen vom anderen Stern den Schlusspunkt unter eine gelungene Karnevalsveranstaltung setzten.

Rückblickend ist festzustellen das zur Unterhaltung der „Altersabteilung“ wieder ein tolles Programm geboten wurde. Den aktiven Karnevalisten und Organisatoren hierfür herzlichen Dank.         -   Wir kommen beim nächsten Mal wieder -

Fotos u. Text: S. Schüller